Geschichte

Im Jahr 1954 gründeten Frieda und Karl Juffmann in Götzis die „Elisabeth-Apotheke“ als 10. Apotheke Vorarlbergs.

1972 übernahm Mag. pharm. Elisabeth Wolber geb. Juffmann die Elisabeth-Apotheke und verlegte sie später an die Hauptstraße – im Zentrum nahe der Kirche. Sie wurde umbenannt in „Kreuz-Apotheke“, nach dem Hotel Kreuz, in dessen Räumlichkeiten sich nun die Apotheke befindet.

In den ursprünglichen Räumlichkeiten, in der Zielstraße -am Bahnhof, wurde die Elisabeth-Apotheke neu gegründet, und seit 2001 ist Mag. pharm. Christa Futscher die Konzessionärin. 2012 eröffnete die Elisabeth-Apotheke eine Filiale in Koblach, die „Dorf-Apotheke“.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *